MarkenG

MarkenG ist die Abkürzung des „Gesetzes über den Schutz von Marken und sonstigen Kennzeichen“, welches auch Markengesetz genannt wird. Das MarkenG hat 185 Paragraphen (§ 1 MarkenG – § 165 MarkenG) und ist in neun Teile untergliedert. Es ist das Nachfolgegesetz des deutschen Warenzeichengesetzes und trat am 1.1.1995 in Kraft.

zurück zum Wörterbuch